Autofahrer wurde von Sonne geblendet

Frau mit Kinderwagen in Berchtesgaden angefahren

Berchtesgaden - Großes Glück hatte ein kleines Mädchen. Ein 74-jähriger Mann hätte das Kind beinahe überfahren.

Am Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, überquerte eine Berchtesgadenerin mit ihrem Kinderwagen den Fußgängerüberweg beim Fischerbichl in Berchtesgaden. Neben dem einjährigen Kind im Kinderwagen befand sich noch die dreijährige Schwester auf einem Trittbrett am Kinderwagen.

 Der 73-jährige Autofahrer, der langsam von der Bahnhofstraße hinauffuhr, übersah, geblendet von der tiefstehenden Sonne, die Frau mit dem Kinderwagen und fuhr gegen den Kinderwagen, ohne dass dieser umfiel. 

Das kleine Mädchen wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und geschockt. Es wurde zur Abklärung vorsorglich in die Kinderklinik nach Salzburg verbracht. Der Pkw-Lenker wurde von der Polizei angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser