Sie fuhr über Busspuren und Verkehrsinseln

Frau (84) verliert Kontrolle über Auto in Berchtesgaden - Hoher Sachschaden

Berchtesgaden - Am 18. Februar, gegen 10.45 Uhr, ereignete sich am Bahnhof Berchtesgaden ein Unfall.

Die Pressmeldung im Wortlaut: 


Eine 84-jährige Auto-Fahrerin parkte auf einem Parkplatz vor der Bahnhofsapotheke. Beim Verlassen des Parkplatzes, legte sie den Rückwärtsgang ein und gab zu viel Gas. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr rückwärts über zwei Busspuren und zwei Verkehrsinseln, bis sie schließlich am Brückengeländer zum Stehen kam. Dabei wurde das neu errichtete Brückengeländer demoliert. Es kam zu einem Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro entstanden ist.

Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Fußgänger in unmittelbarer Nähe, verletzt wurde niemand.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Kommentare