Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerwehreinsatz in Berchtesgaden

Fassade und Möbel in Flammen: Mutiger Mieter greift beherzt ein

Symbolbild
+
Feuerwehr (Symbolbild).

Am späten Mittwochabend (1. Dezember), kurz vor Mitternacht, wurde der Polizeiinspektion Berchtesgaden ein Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Buchenhöhe mitgeteilt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Berchtesgaden – Nach ersten Ermittlungen könnten defekte Elektroleitungen einen Teil der Hausfassade und einen Teil der Balkonmöbel entzündet haben. Das beherzte Eingreifen des Wohnungsmieters, der die brennenden Teile vom Balkon warf und die Fassade mit Wasser ablöschte, konnte Schlimmeres verhindern.

Er selbst erlitt dabei leichte Brandverletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Die Feuerwehren Oberau und Berchtesgaden waren mit insgesamt 23 Einsatzkräften vor Ort und mussten bis spät in die Nacht noch mehrere Glutnester ablöschen.  

Pressemitteilung Polizei Berchtesgaden

Kommentare