Koch-Lehrling verhindert Großbrand

+

Berchtesgaden - Das ging gerade noch einmal gut: Ein Kochlehrling bemerkte gerade noch brennendes Fett in einer Pfanne. Trotzdem gab es Feueralarm im Hotel Edelweiß:

Brennendes Fett im Hotel Edelweiß in Berchtesgaden löste am 22.05.2012 Nachmittag einen Feueralarm aus. In der Küche im sechsten Stock geriet in einer Pfanne Fett in Brand. Ein Kochlehrling, der das Feuer als erstes bemerkte, löschte die Flammen mit einer Löschdecke, und als dies nichts half, mit einem Feuerlöscher.

Beim Eintreffen der FFW Berchtesgaden war das Feuer bereits aus. Jedoch standen dicke Rauchschwaden in der Küche und im Panoramarestaurant. Die Räume wurden von der Feuerwehr mit einem starken Gebläse belüftet. Die Gäste mussten vorübergehend das Restaurant verlassen. Der Lehrling wurde vom BRK vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung in die Klinik Berchtesgaden gebracht. An der Kücheneinrichtung entstand nur geringer Sachschaden.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser