Verkehrsunfall mit Folgen

Junge (13) kracht in Berchtesgaden mit Fahrrad in Auto 

Berchtesgaden - Am Montag kam es zu einem Unfall, bei dem sich letzten Endes beide Beteiligten vor der Polizei verantworten mussten:

Großes Glück hatte ein 13-jähriger Fahrradfahrer am Montagnachmittag, den 27. August, als er mit seinem Fahrrad auf dem Fußweg in Richtung Bahnhof Berchtesgaden unterwegs war. 

Ein 48-jähriger Marktschellenberger bog mit seinem Wagen in den Salinenplatz ein,übersah den jungen Mann auf dem Fußweg, woraufhin dieser seitlich in das Auto krachte. Zum Glück wurde er nur leicht am Unterarm verletzt, sodass kein Notarzt erforderlich war. 

Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung. Auch der junge Mann muss sich vor der Polizei verantworten, denn er hatte keinen Helm auf und war verbotswidrig auf dem Gehweg unterwegs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT