Wieder Unfall in Berchtesgaden

Und (fast) täglich grüßt das Murmeltier...

Berchtesgaden - Erneut kam es im Bereich Dietfeld an der Aschauerweiher Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein Ortsansässiger fuhr mit seinem Pkw vom Aschauerweiherbad kommend in Richtung Berchtesgaden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Kurz vor der Einmündung nach Maria Gern rutschte das Fahrzeug aufgrund Schneeglätte in einer Linkskurve geradeaus und prallte gegen einen abgelagerten Siloballen, der wiederum gegen eine Hecke gedrückt wurde. Der Pkw wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Sowohl am Siloballen als auch an der Hecke entstand Sachschaden. 

An dieser Stelle mussten in der Vergangenheit schon mehrere gleichgelagerte Verkehrsunfälle durch die Polizeiinspektion Berchtesgaden aufgenommen werden. Immer wieder kamen Fahrzeuge in der Kurve nach rechts von der Straße ab und prallten gegen die Siloballen. Der Grundstückseigentümer teilte auf Nachfrage mit, dass dort schon viele Autofahrer gegen die Heuballen gefahren seien und nicht alle Unfälle wären der Polizei gemeldet worden. Ein benachbarter Bauer habe die Siloballen freundlicherweise zum Schutz für seine Gebäude an der Grundgrenze abgelagert.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare