Fußgänger übersieht Auto: angefahren

+
Polizei und Rotes Kreuz warnen und rufen zu besonderer Vorsicht auf: Fahrradfahrer und Fußgänger werden bei Dunkelheit auf der Straße leicht übersehen und nahezu unsichtbar! Durch Regen und dunkle Kleidung oder fehlende Beleuchtung wird es noch gefährlicher.

Berchtesgaden - Ein 70-jähriger Mann übersah beim Überqueren der Bergwerkstraße ein Auto. Trotz einem Ausweichmanöver der Fahrerin, wurde der Mann vom Auto erfasst.

Ein 70-jähriger Einheimischer ist am Mittwochabend in der Bergwerkstraße von einem Auto erfasst und verletzt worden, als er die Straße beim Tengelmann-Einkaufsmarkt überqueren wollte. Eine Rettungswagen-Besatzung des Berchtesgadener Roten Kreuzes brachte den Mann mit einer Kopfverletzung in die Kreisklinik Berchtesgaden.

Der Mann wollte gegen 18.15 Uhr die Bergwerkstraße in Richtung Tengelmann überqueren. Dabei übersah er einen Pkw, der aus Richtung Schießstättbrücke kam. Die Fahrerin wollte noch nach links ausweichen, erfasste aber den Mann mit dem rechten Außenspiegel und schleuderte ihn zu Boden. Bei dem Aufprall zog sich der Fußgänger eine Kopfverletzung zu und wurde nach der Erstversorgung durchs Rote Kreuz in die Kreisklinik Berchtesgaden gebracht. Eine Besatzung der Freiwilligen Feuerwehr Berchtesgaden kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und sperrte die Bergwerkstraße für die polizeiliche Unfallaufnahme kurzzeitig ab.

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser