Anderer Biker in Berchtesgaden verletzt 

Einheimischer Suzuki-Fahrer verursacht Unfall - und haut ab! 

Berchtesgaden - Am Sonntagvormittag kam es gegen 9.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Königsseer Straße, bei dem ein 63-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt wurde. 

Zu dem Unfall kam es, als ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem silberfarbenen Suzuki Jimny, mit Berchtesgadener Kennzeichen, von der Untersteiner Straße aus auf die Königsseer Straße auffuhr, ohne die aus Richtung Berchtesgaden kommenden, vorfahrtsberechtigten Fahrzeuge durchfahren zu lassen. 

Eine 44-jährige Münchnerin musste deshalb sehr stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der hinter ihr fahrende Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf das Heck der Münchnerin auf und kam zu Sturz. 

Der ältere Suzuki-Fahrer setzte seine Fahrt ohne weitere Veranlassung in Richtung Berchtesgaden fort. 

Von dem Suzuki ist lediglich ein Teilkennzeichen bekannt. Außerdem teilte eine Zeugin mit, dass sich am Heck des Fahrzeugs eine Ersatzreifen-Aufhängung mit dunkler Abdeckung befand. 

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652/94670.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser