Einbrecher hatten es auf Schmuck abgesehen

Berchtesgaden - Während der Abwesenheit des Hausbesitzers schlugen die Einbrecher zu: Sie hebelten ein Fenster aus und erbeuteten hochwertige Uhren und Schmuck.

Der Hausbesitzer eines Oberauer Anwesens, in dem früher ein Cafe betrieben wurde, hatte seinen Nachbarn damit beauftragt, während seiner Abwesenheit dort nach dem Rechten zu sehen. Laut des Nachbarn war an Silvester gegen 10 Uhr noch alles in Ordnung. Am 2. Januar gegen 18 Uhr verständigte der Nachbar jedoch die Polizei, da er feststellte, dass in das Anwesen eingebrochen wurde.

Aufgrund der Fußspuren im Schnee dürfte es sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben, die sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu dem Gebäude verschafften. Diverse teure elektronische Geräte wurden verschmäht, jedoch entwendeten die Täter zwei hochwertige Uhren, sowie einiges an Erbschmuck. Der Beuteschaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser