War Einbrecher auf Geschenke aus?

Berchtesgaden - Da werden wohl einige Weihnachtsgeschenke nicht ankommen: Ein Unbekannter brach in den Postzustellstützpunkt ein und öffnete zahlreiche Pakete.

Die Deutsche Post AG betreibt in Berchtesgaden, Bahnhofplatz 4, einen Postzustellstützpunkt. Ein bisher unbekannter Täter verschaffte sich in der Nacht auf Mittwoch Zugang in die Halle und öffnete 35 Pakete und Päckchen, die für die Zustellung an die jeweiligen Empfänger im Berchtesgadener Talkessel in Paketwagen bereitgestellt waren.

Der Täter verletzte mit der Öffnung der Pakete das Briefgeheimnis und entwendete verschiedene Gegenstände und Bekleidung. Der genaue Inhalt der jeweiligen Pakete und der Wert muss noch bei den Empfängern ermittelt werden.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden an die Polizeiinspektion Berchtesgaden (Tel. 08652/94670) erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser