Am Mittwochnachmittag in Bischofswiesen

Bub (10) mit Radl schneidet Kurve - und landet in Klinik

Bischofswiesen - Am Mittwoch, 23. September, ereignete sich nachmittags ein Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Radfahrer leicht verletzt worden ist.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Der Bub wollte mit seinem Fahrrad von der Keilhofgasse nach links in die Steingasse einbiegen. Er schnitt dabei die Kurve und befand sich bereits auf der linken Fahrbahnseite, als ihm ein 69-jähriger Autofahrer aus Bamberg entgegenkam. Der Junge bremste stark und kam dabei zu Sturz. Dabei prallte er gegen den Bordstein und erlitt Schürfwunden und Prellungen.

Nach Erster Hilfe von Ersthelfern wurde das Kind mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Berchtesgaden transportiert. Dort konnte er nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Obwohl keine Berührung zwischen Fahrrad und Auto erfolgte, wird der Vorgang an die Staatsanwaltschaft Traunstein zur Prüfung vorgelegt.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare