Fahrerflucht in Berchtesgaden

Bergwachtfrau bei Anfahrt zum Einsatz verletzt

Berchtesgaden - Am Donnerstagabend fuhr eine 27-Jährige mit dem Fahrrad zum Einsatz. Als ein Auto sie erfasst und sie stürzt, hält der Fahrer zwar kurz an, fährt danach aber einfach weiter. Nun wird er oder sie von der Polizei gesucht.

Am späten Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, wurde die Bergwachtbereitschaft Berchtesgaden zu einem Einsatz auf der Gotzenalm gerufen. Die alarmierten Einsatzkräfte fuhren hierzu die Bergwachtbereitschaft in der Vorderbrandstraße an. Ebenso auch eine 27-jährige Bergwachtfrau aus dem Markt Berchtesgaden, die sich mit ihrem Mountainbike auf der Anfahrt auf der Königsseer Straße zum Linksabbiegen Richtung Vorderbrandstraße vorschriftsmäßig eingeordnet hatte.

Im selben Augenblick wurde die Frau von einem roten Auto - vermutlich einem VW-Caddy, Renault-Kangoo oder einem Fahrzeug ähnlicher Bauart - rechts überholt. Das Fahrzeug erfasste die Frau mit dem linken Außenspiegel an der rechten Hüfte und brachte sie zu Sturz. Die Frau kam leicht verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen.

Der Fahrer hielt nach etwa dreißig Metern sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an und betätigte kurz die Warnblinkanlage. Ohne auszusteigen und noch, als die Frau auf der Fahrbahn lag, fuhr das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Königssee weiter.

Die Frau konnte sich alleine zur Bergwacht begeben, von wo aus sie die Polizeiinspektion Berchtesgaden verständigte. Die Polizeiinspektion sucht Zeugen des Unfalls beziehungsweise fragt, ob jemanden am selben Abend oder Folgetagen ein roter Pkw oben genannter Bauart mit fehlendem beziehungsweise beschädigtem linken Außenspiegel aufgefallen ist. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer 08652/94670.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser