Hoher Schaden - Bußgeld für junge Frau

Berchtesgaden - Im Kreuzungsbereich übersah eine junge Autofahrerin einen 51-jährigen Mann aus Taching und verletzte somit die Vorfahrtsregelung. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Am Morgen des 23. März ereignete sich bei Berchtesgaden ein Verkehrsunfall, bei dem lediglich Blechschaden entstanden ist.

Eine 19-jährige Frau aus Berchtesgaden war mit ihrem Auto von der Buchenhöhe Richtung Berchtesgaden unterwegs. Bei der Einmündung der B999 (Roßfeldhöhenring-Straße) in die bevorrechtigte B319 übersah sie das Fahrzeug eines 51-jährigen Mannes aus Taching am See.

Obwohl der Mann noch versuchte auszuweichen, kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall ist niemand verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 9000 Euro.

Da die Vorfahrt durch Verkehrszeichen geregelt ist, kommt auf die junge Fahrerin noch ein Bußgeld wegen einer Vorfahrtsverletzung zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser