Geschwindigkeitsmessung in Berchtesgaden

Autofahrerin (65) mehr als doppelt so schnell wie erlaubt in 30er-Zone unterwegs

Geschwindigkeitsmessungen der Polizei Berchtesgaden in der Von-Hindenburg-Allee wurden einer 65-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis. Sie war viel zu schnell unterwegs.

Berchtesgaden - Eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laserpistole führte am Donnerstagnachmittag die Polizeiinspektion Berchtesgaden in der Von-Hindenburg-Allee in Fahrtrichtung Stanggaß durch. Die Kontrollstelle befand sich in der Zone 30. Bei der Kontrolle mussten fünf Verkehrsteilnehmer kostenpflichtig verwarnt werden. Eine 65-jährige Einheimische wurde angezeigt, da sie mit 63 km/h gemessen wurde.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bernd Wüstnec (Symbolbild)

Kommentare