Bei Alkoholfahrt Fußgängerin gerammt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Folgenreich verlief die Alkoholfahrt einer Autofahrerin: Im Hansererweg rammte sie eine Fußgängerin, die über die Motorhaube geschleudert wurde.

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Fußgängerin kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag in Berchtesgaden. Eine 29-jährige Fußgängerin ging zur Unfallzeit in einem unbeleuchteten Bereich des Hansererweges Richtung Bahnhof am Fahrbahnrand entlang. Eine entgegenkommende Fahrzeuglenkerin übersah die Frau. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Fußgängerin. Durch den Aufprall wurde die Fußgängerin über die Motorhaube geschleudert und blieb neben der Fahrbahn verletzt liegen. Der herbeigerufene Rettungsdienst verbrachte die Frau mit Verdacht auf eine Beckenprellung in das Krankenhaus Bad Reichenhall.

Bei der Fahrzeuglenkerin konnte während der Unfallaufnahme durch die eingesetzten Beamten leichter Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführte Alko-Test bestätigte die Vermutung, so dass bei der Lenkerin im Krankenhaus Berchtesgaden eine Blutentnahme angeordnet wurde. Auf die Fahrzeugführerin kommt nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu. An der Unfallstelle war eine Besatzung des Rettungsdienstes im Einsatz. Die eingesetzten Beamte der Polizei Berchtesgaden nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Der Schaden am Pkw beträgt etwa 1.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser