75-Jährige löst Feueralarm in Tiefgarage aus

Berchtesgaden -  Zu einem eher ungewöhnlichen Vorfall kam es am Samstagnachmittag in einer Tiefgarage, bei dem eine 75-Jährige "versehentlich" den Feueralarmknopf drückte.

Ausschlaggebend für die Alarmierung war ein Feueralarm, der in der Tiefgarage ausgelöst wurde. Durch die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Berchtesgaden und der Polizei konnte die Ursache schnell gefunden werden. Ursächlich für den Alarm war nicht ein Brand oder ein Feuer, sondern ein Fehler im Kassenautomaten.

Eine 75-jährige Urlauberin aus Nordrhein-Westfalen bezahlte am Kassenautomaten die fällige Parkgebühr. Das Wechselgeld wurde ausgezahlt, doch das erforderliche Ticket zur Ausfahrt druckte der Automat nicht aus. Daraufhin betätigte die Frau den Knopf mit dem Telefonsymbol und sie wurde mit der Zentrale des Parkgaragenbetreibers verbunden. Nachdem sie ihr Problem schilderte wurde sie von dem Mitarbeiter am Telefon aufgefordert, den „anderen“ Knopf zu drücken. Der Frau fiel sofort ein schwarzer Knopf in einem roten Kästchen auf. Dass es sich dabei um den Feuermelder, der neben dem Kassenautomaten angebracht ist, handelte, war der Frau nicht bewusst. Sie zertrümmerte die dünne Glasscheibe und drückte den Knopf.

Das Staunen war groß, als Polizei und Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit angerückt waren. Durch die Männer der Feuerwehr wurde die Brandmeldeanlage wieder in betriebsbereiten Zustand versetzt. Der sichtlich erschrockenen Urlauberin wurde durch einen Mitarbeiter der Tiefgarage die Ausfahrt ermöglicht.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser