27-Jähriger schwer verletzt

Rangelei: Mann stürzt Böschung hinunter

Berchtesgaden - Ein 27-Jähriger wurde in der Nacht zu Freitag von einem unbekannten Mann geschubst und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen die den Vorfall beobachtet haben:

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Donnerstag, den 30. April zwischen 0 und 1 Uhr, vor dem Lokal „Kuckucksnest“ am Bahnhofsfußweg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Nachdem er von einem unbekannten Mann einen Rempler bekam, stürzte ein 27-jähriger Mann aus Bad Reichenhall eine Böschung hinab und verletzte sich hierbei schwer.

Der Unbekannte war circa 30 Jahre alt und 185 cm groß. Er hatte kurze, schwarze Haare. Wer hat etwas beobachtet und kann zu dem Vorfall Angaben machen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Berchtesgaden unter der Telefonnummer: 08652/94670.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser