Auf dem Friedhof Berchtesgaden

Mann (20) verwüstet Gräber und wirft Grabsteine um!

Berchtesgaden - Am Samstagabend gegen 21.15 Uhr wurden Urlauber auf eine randalierende männliche Person im Bereich des Busbahnhofes, in der Maximilianstraße in Berchtesgaden aufmerksam.

Dieser ging in weiterer Folge auf den Friedhof Berchtesgaden und verwüstete dort lautstark mindestens vier Gräber, indem er Pflanzen ausriss, sowie Grabsteine umwarf. Die inzwischen verständigte Berchtesgadener Polizei konnte den Täter stellen. Es handelte sich um einen zur Tatzeit stark alkoholisierten 20-jährigen Bischofswiesener. Der Atemalkoholtest ergab deutlich über 2,5 Promille. Der junge Mann wurde wegen Sachbeschädigung bzw. Störung der Totenruhe angezeigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf mindestens 5000 Euro.

Eigentümer beschädigter Gräber werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Berchtesgaden, unter Telefon 08652/9467-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser