10-jähriger Bub läuft in Auto

Berchtesgaden - Schreckmomente am Bahnhofsplatz: Ein zehnjähriger Bub ist am Donnerstagmittag in ein Auto gelaufen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Donnerstagmittag ereignete sich am Bahnhofsvorplatz in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Schüler verletzt wurde.

Der Bub lief am Busbahnhof vorne an einem haltenden Linienbus vorbei und wollte weiter in Richtung Bahnhofsgebäude. Er lief geradewegs auf die Fahrbahn und seitlich in den Kotflügel eines auf dem Bahnhofplatz fahrenden Fahrzeugs. Dann landete er auf der Motorhaube und fiel schließlich auf die Fahrbahn.

Dabei erlitt er eine Verletzung am rechten Fuß und Prellungen am ganzen Körper. Er wurde bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst in der Bahnhofsapotheke vom dortigen Personal fachmännisch betreut. Nach der Erstversorgung durch die Notärztin wurde der Junge vom BRK in die Klinik Bad Reichenhall gebracht.

Am Pkw ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser