Urlauberin in Schönau am Königssee belästigt

Unbekannter tritt plötzlich aus Büschen hervor und verlangt Sex

Schönau am Königssee - Die Berchtesgadener Polizei ermittelt wegen eines Falles einer sexuellen Belästigung einer Urlauberin auf dem Königsseer Fußweg. Wer hat Hinweise?

Am Dienstag, gegen 16.40 Uhr, teilte eine 31-jährige Urlauberin, die gerade auf dem Königsseer Fußweg unterwegs war, der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit, sie sei von einem ihr unbekannten Mann sexuell belästigt wurde. Der Mann sei zwischen zwei Büschen hervorgetreten und habe sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert

Die sofort verständigte Streife fahndete mit der Dame erfolglos auf dem Königsseer Fußweg und dem näheren Umkreis nach dem Täter. Die Frau beschrieb den Mann als ca. 60 - 65 Jahre alt. Er war unterwegs mit einem weiß-blauen E-Bike und trug einen beigen Hut (ähnlich Boonie Hat), beige ¾-Hose und ein schwarzes T-Shirt

Bereits zweiter Fall

Bereits im August letzten Jahres ereignete sich ein ähnlicher Vorfall am Königsseer Fußweg, bei dem der Täter vergleichbar beschrieben wurde. Die Zeugin in diesem Fall konnte noch zusätzlich angeben, dass der Täter ca. 175 cm groß war. Er habe dunkelgraue Haare und einen Bauchansatz gehabt. 

Zur Ermittlung des Täters ist die Polizeiinspektion Berchtesgaden dringend auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen unter der Telefonnummer 08652/9467-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser