Parkrempler mit entstempelten Auto

Bad Reichenhall - Dienstagmittag fuhr ein 72-Jähriger einen anderen Wagen beim Ausparken an und flüchtete dann. Das Auto war vor kurzem bereits entstempelt worden.

Am Dienstag gegen 12.40 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge am Wörgötterplatz in Bad Reichenhall wie ein Pkw-Lenker beim rückwärts Ausparken einen anderen geparkten Pkw touchierte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich dieser anschließend vom Unfallort. Die herbeigerufene Polizeistreife ermittelte anhand des vom Zeugen notierten amtlichen Kennzeichens den vermeintlichen Unfallverursacher und besuchte diesen an seinem Wohnort. Dort wurde der ebenfalls leicht beschädigte Pkw des Verursachers festgestellt.

Außerdem führte die polizeiliche Überprüfung ans Tageslicht, dass dieser Pkw bereits vor kurzem entstempelt wurde, und der Fahrer somit ohne jeglichen Versicherungsschutz verbotswidrig auf öffentlichen Straßen unterwegs war. Gegen den 72-jährigen Bad Reichenhaller wird nun wegen mehrerer begangener Straftaten polizeilich ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser