2000 Euro Schaden: Rentnerin knallt gegen Laterne

Bayerisch Gmain - Mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen Fahrfehler krachte am Montag eine 71-jährige Rentnerin beim Abbiegen gegen eine Straßenlaterne. Es entstand Sachschaden.

Eine 71-jährige Rentnerin aus Berchtesgaden stieß mit ihrem Pkw am Montagnachmittag beim Abbiegen von der B20 in die Schilleralle, auf Höhe des EDEKA-Marktes, alleinbeteiligt frontal gegen ein Verkehrszeichen und einen Laternenmast. Die Unfallursache ist wohl auf einen Fahrfehler der Dame zurückzuführen.

Verletzt wurde zwar bei dem Unfall niemand, die freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain musste jedoch die Fahrbahn wegen der ausgelaufenen Motorflüssigkeit säubern. Außerdem war der Pkw nicht mehr fahrbereit und musste vom ADAC abgeschleppt werden. Auf der Ortsdurchgangsstraße kam es deswegen zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mind. 2000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde vor Ort von der Polizei gebührenpflichtig verwarnt.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser