Kontrolle in Bayerisch Gmain

150 Beanstandungen bei lebhaftem Verkehr

Bayerisch Gmain - Am Donnerstag schaute die Polizei in der Berchtesgadener Straße genau hin und nahm bei einer über vierstündigen Kontrolle weit über 1.000 Autos ins Visier!

Am Donnerstag führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Radarkontrolle in Bayerisch Gmain durch. Die Berchtesgadener Straße wurde zwischen 9.45 Uhr und 14.00 Uhr in Fahrtrichtung Berchtesgaden überwacht. Das Verkehrsaufkommen war mit 1256 Fahrzeugen lebhaft. 

Insgesamt wurden 150 Fahrzeuglenker beanstandet. Bei erlaubten 50 km/h wurde der Schnellste mit 87 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Monat Fahrverbot und eine Bußgeld in Höhe von 160 Euro.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser