Porsche auf Schleuderfahrt

Bayerisch Gmain - Am Hallthurmer Berg hat am Donnerstagmorgen ein Porsche-Fahrer die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren. Es entstand hoher Sachschaden.

Ein 70-jähriger Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim befuhr am Donnerstag gegen 9 Uhr die B20 von Bayerisch Gmain kommend in Richtung Berchtesgaden. Am sogenannten Hallthurmer Berg geriet er im Auslauf der ersten Linkskurve ins Schleudern. Um eine Kollision mit dem Gegenverkehr zu vermeiden, lenkte der Fahrer stark gegen und kam so nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Porsche kam senkrecht am Hang zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Zur Bergung des verunfallten Fahrzeugs durch den Abschleppdienst musste die B20 für ca. 10 Minuten komplett gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser