Motorradkontrollen am Hallthurmer Berg

Zu schnell oder verbotene Teile: Polizei schaut genau hin

Bayerisch Gmain - Am Dienstagnachmittag, 16. Juli, wurden am Hallthurmer Berg in Bayerisch Gmain diverse Motorradkontrollen durchgeführt. Hierbei wurden mehrere Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der schnellste Biker konnte mit 93 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen werden. Der Fahrer des Motorrads muss nun mit einer Anzeige rechnen. 

Ebenso wurden an verschiedensten Motorrädern Fahrzeugmängel festgestellt. Beispielsweise wurde bei einem Motorradfahrer aus Österreich ein nicht zugelassener Auspuff sichergestellt. Auch hier wird auf den 55-jährigen Biker ein Bußgeld zukommen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT