Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zu schnell unterwegs: Mit knapp 90 statt 60 km/h!

Bayerisch Gmain - Die Polizei hat erfolgreich kontrolliert: In Piding und Bayerisch Gmain wurden die Geschwindigkeit gemessen. Ein Verkehrsteilnehmer war sogar 30 km/h zu schnell.

Am 30. Juli in der Zeit von 5.50 Uhr bis 7.40 Uhr wurde in Bayerisch Gmain - K BGL 4 - Leopoldstal in Richtung Weißbach kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 466 Fahrzeugen wurden sieben Fahrer verwarnt und einer angezeigt. Der Schnellste war bei erlaubten 60 km/h mit 89 km/h unterwegs.

In der Zeit von 11 Uhr 12.10 Uhr wurde in Piding, B20 in Richtung Freilassing kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 350 Fahrzeugen wurden 2 Autofahrer verwarnt. Der Schnellste war hier bei erlaubten 70 km/h mit 87 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © DPA

Kommentare