16 Autofahrer bei Bayerisch Gmain angehalten

Geschwindigkeitskontrollen am Hallthurmer Berg - Höchstwert 41 km/h zu schnell

Bayerisch Gmain - Die Polizei führte Geschwindigkeitsmessungen am Hallthumer Berg durch. Hierbei wurden insgesamt 16 Schnellfahrer erwischt.

Die Mitteilung im Wortlaut:


Am Nachmittag und frühen Abend des 21. Dezember führten mehrere Streifen der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Traunstein Geschwindigkeitsmessungen am Hallthurmer Berg durch.

Dabei wurden während der 90-Minütigen Messung 16 Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten und sanktioniert. Vier Fahrer konnten die Fahrt nach Bezahlung eines Verwarnungsgeldes fortsetzten. Bei 12 Fahrern mussten Bußgeldverfahren eingeleitet werden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit erreichte ein VW-Fahrer. Dieser wurde mit 91 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Nestor Bachmann/dpa

Kommentare