Frau verwechselt Gaspedal mit Bremse

Bayerisch Gmain - Am Freitag verwechselte eine 84-Jährige das Gaspedal mit der Bremse und verursachte dabei einen Verkehrsunfall.

Eine 84-jährige BMW-Fahrerin wollte am Freitag gegen 16.45 Uhr auf die B 20 im Ortsbereich von Bayerisch Gmain einbiegen. Sie verwechselte dabei das Gaspedal mit der Bremse und fuhr quer über die Straße auf ein Firmengelände. Dort stieß ihr BMW zunächst gegen einen abgestellten Radlader, der durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Audi geschoben wurde.

Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall am Arm verletzt, an ihrem Pkw entstand wirtschaftlichen Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt circa 6500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser