Falsches Abbiegen: Zwei Totalschäden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Nicht genug, dass die Autos eines Bayerisch Gmainers und einer Laufenerin jetzt Totalschäden sind: Nach einem simplen Abbiegeunfall bekommen nun beide eine Anzeige.

20.000 Euro Sachschaden war das Ergebnis des Zusammenstoßes zweier Autos am Samstag gegen 18 Uhr in Bayerisch Gmain. Ein 32-jähriger Bayerisch Gmainer wollte von der B20 nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Gleichzeitig wollte von dem Parkplatz eine 48-jährige Frau aus Laufen aus ihrer Sicht nach rechts Richtung Bad Reichenhall einfahren.

Im Einmündungsbereich der Bundesstraße kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Autos wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Beide Unfallbeteiligten hatten die verkehrsregelnden Verkehrszeichen bzw. die Vorschriften über korrektes Abbiegen nicht ausreichend beachtet und erhalten daher jeweils eine Anzeige wegen der Verkehrsverstöße.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser