Erst randaliert, dann Polizisten beschimpft

Bayerisch Gmain - Stockbesoffen hatte ein Mann offenbar sämtliche Hemmungen verloren. Die Polizisten durften sich nicht nur anhören, dass sie "Arschlöcher" seien:

Am Montag, den 22. April gegen 19.30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Bad Reichenhall mitgeteilt, dass eine männliche Person im Wappachweg in Bayerisch Gmain sämtliche Warnbaken umschmeisst.

Durch die eingesetzten Beamten konnte dann ein 27-jähriger Bayerisch Gmainer angetroffen werden. Der Mann war stark betrunken und reagierte auf das Ansprechen der Beamten äußerst aggressiv. Nachdem er der mehrmaligen Aufforderung seine Personalien anzugeben nicht nachkam, wurde er vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Während der Fahrt zur Dienststelle beleidigte er die Beamten mit den Worten „Arschlöcher, Wichser und Hurensöhne“. Ferner spuckte er die Beamten an.

Da der Mann stark alkoholisiert war wurde er in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser