Baumgarten: Unfall auf B21

+

Baumgarten/Schneizlreuth - Am späten Freitagnachmittag ereignete sich in Baumgarten bei Schneizlreuth ein folgenschwerer Unfall:

Am 20.01.12 fuhr gegen 16.45 Uhr eine 20-jährige Frau aus Wien mit ihrem Fahrzeug auf der B21 von Bad Reichenhall in Richtung Schneizlreuth. Auf der winterglatten Fahrbahn brach ihr das Fahrzeugheck aus, wobei die junge Frau mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn schleuderte. Hierbei prallte sie mit der Beifahrerseite in die Front des Fahrzeugs eines 40-jährigen Mannes aus Österreich. Aufgrund des Aufpralles wurde die 21-jährige Beifahrerin der Frau aus Wien leicht im Fahrzeug eingeklemmt.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotos

Sie wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Die 20-jährige Fahrerin, der 40-jährige Mann, sowie dessen Sohn wurden mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus verbracht. Eine 50-jährige Beifahrerin des Mannes aus Österreich wurde mit dem RTW ebenfalls ins Krankenhaus verbracht. Sie erlitt ebenfalls mittelschwere Verletzungen.

Die B21 war für ca. eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren Bad Reichenhall und Schneizlreuth eingerichtet. An der Unfallstelle waren das BRK Bad Reichenhall mit drei Fahrzeugen und einem Notarzt, der Rettungshubschrauber mit einem Notarzt, die Feuerwehren Bad Reichenhall mit 4 Fahrzeugen und 21 Mann, die Feuerwehr Schneizlreuth mit 1 Fahrzeug und 9 Mann, sowie Beamte der Polizei Bad Reichenhall vor Ort.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser