46-Jähriger nach Sturz schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Als ein 46-jähriger Lkw-Fahrer seinen Silozug reinigen wollte, verlor er plötzlich den Halt an der Leiter und stürzte drei Meter tief auf den Asphalt.

Am 18.05.2011, kurz vor 15.00 Uhr, ereignete sich in Bad Reichenhall/Karlstein ein Betriebsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer wollte seinen Silozug reinigen und stieg an dessen Heck auf die Leiter. In einer Höhe von ca. 3 Meter verlor er den Halt und stürzte auf den Teerboden, wo er liegen blieb. Er wurde vom BRK in das Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht und dort stationär aufgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser