22-jähriger Punker mit Messer niedergestochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Zwei junge Männer gerieten Freitagnacht am Freilassinger Bahnhof mit einigen Punkern in Streit. Plötzlich eskalierte die Auseinandersetzung und einer der Männer stach mit einem Messer zu.

Am Freitag, den 17.06.2011, gegen 23.00 Uhr, kam es am Bahnsteig des Freilassinger Bahnhofs zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern südländischen Aussehens und einer der Punkerszene zuzurechnenden Gruppe junger Männer und Frauen. Im Laufe dieses Streits stach einer der beiden Männer mit vermutlich einem Messer einem 22-jährigen Punker auf Höhe der Lunge in den Rücken. Das Opfer hatte Glück, da das Messer nicht tief in den Körper eindrang und somit nur eine oberflächliche Verletzung entstand. Die Wunde wurde vom Notarzt versorgt. Zur weiteren Beobachtung wurde der Freilassinger ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall verbracht.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung unter Mithilfe benachbarter Dienststellen konnten die flüchtigen Täter nicht gefasst werden. Einer der Täter, die behaupteten, in Österreich zu wohnen, trug einen Windbreaker mit grünem Tarnmuster.

Personen, die über die Identität der Täter Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser