Unfall in Bad Reichenhall

Autofahrer (84) fährt beim Abbiegen Touristen über den Haufen

Bad Reichenhall - Am Montagabend, 23. September, kam es in der Zenostraße zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 84-jähriger Bad Reichenhaller fuhr mit seinem Auto die Münchner Allee entlang. Er wollte nach links in die Zenostraße abbiegen. Hierbei übersah er jedoch einen 67-jährigen Touristen, welcher zusammen mit seiner Frau die Zenostraße geradeaus überqueren wollte.

Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Tourist zu Boden geworfen wurde. Seine Frau blieb unverletzt und wurde nicht vom Auto erfasst. Der Mann erlitt Verletzungen und wurde in das Klinikum Bad Reichenhall zur Behandlung eingeliefert.

Der Autofahrer blieb hierbei unverletzt. Unfallermittlungen wurden durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT