In Schlangenlinien am Dienstag auf der B21 bei Bad Reichenhall unterwegs

Auto landet in drei Meter tiefem Graben - Fahrer (46) schwer verletzt

Bad Reichenhall - Am Dienstagabend (29. September) meldete eine Autofahrerin ein auffälliges Auto, das Schlangenlinien fuhr.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Noch während des Absetzens des Notrufes beobachtete die Mitteilerin, wie das Fahrzeug zunächst auf die Gegenfahrbahn und anschließend in den etwa drei Meter tiefen Graben fuhr. Der 46-jährige Fahrer verletzte sich dabei schwer und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der betrunkene Beifahrer kam mit einem Schrecken davon.

Aktuell ist die Ursache des Fahrfehlers noch nicht bekannt. Es besteht der Verdacht, dass der Autofahrer unter Einfluss von Alkohol gestanden haben könnte. Die Freiwillige Feuerwehr Marzoll und Bad Reichenhall sicherten mit großer Einsatzstärke die Unfallstelle ab und retteten den Verletzen aus seinem Auto.

Pressemeldung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch/dpa

Kommentare