Straßensperrung und 20.000 Euro Schaden

Bad Reichenhall - Ein Unfall hat eineinhalbstündige Blockierung der Umgehungsstraße und einen Gesamtschaden von 20.000 Euro verursacht .

Am Mittwoch gegen 19 Uhr, ereignete sich auf der Umgehungsstraße in Bad Reichenhall, zwischen Johann-Häusl-Straße und Vogelthennstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Aufgrund vorhandener Sicherheitseinrichtungen in den Fahrzeugen und der Tatsache, dass die beiden Fahrzeugführer angegurtet waren, waren ihre Verletzungen nicht so schwerwiegend.

Vorsorglich kamen die beiden Verletzten mit dem BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall. Die Fahrzeuge der 56 jährigen Frau aus Bad Reichenhall, sowie eines 30 jährigen Mannes aus Piding, wurden bei dem Unfall total beschädigt.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Loferer Straße war an der Unfallstelle bis zur Bergung der Fahrzeuge durch einen Abschleppdienst total gesperrt. Die Feuerwehr Bad Reichenhall war mit drei Fahrzeugen und zehn Mann vor Ort, lenkte den Verkehr um und säuberte anschließend die Bundesstraße, die nach ca. anderthalb Stunden wieder frei gegeben werden konnte.

Pressemeldung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser