Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autos, Fahrräder und Blumentöpfe beschädigt

Randalierer zieht durch Bad Reichenhaller Fußgängerzone – Polizei nimmt Betrunkenen (34) fest

Ein betrunkener 34-Jähriger zog am Sonntag (12. Juni) durch die Fußgängerzone in Bad Reichenhall und randalierte. Weder Blumentöpfe, noch Fahrräder und Autos waren vor dem Mann sicher.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall – Am Sonntagabend (12. Juni) gegen 20.40 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bad Reichenhall mitgeteilt, dass ein Mann in der Fußgängerzone randaliert.

Der alkoholisierte 34-Jährige aus Bad Reichenhall hatte entlang der Schachtstraße, Ludwigstraße, Salzburger Straße und Heilingbrunnerstraße gegen Blumentöpfe, Fahrräder und Autos getreten, der bislang bekannte Sachschaden beträgt rund 200 Euro. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann schließlich von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa/Liebl Daniel

Kommentare