Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle bei Bad Reichenhall

Schlagstock, Faustmesser, Schreckschusspistole: Grenzpolizei mit Fahndungserfolg

Neben dem Teleskopschlagstock und einem Faustmesser wurde auch eine Schreckschusspistole von den Beamten sichergestellt.
+
Neben dem Teleskopschlagstock und einem Faustmesser wurde auch eine Schreckschusspistole von den Beamten sichergestellt.

Fahndungserfolg für die Grenzpolizeiinspektion Piding: Bei einer Kontrolle auf der B21 bei Bad Reichenhall konnten die Beamten mehrere Waffen sicherstellen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall – Im Rahmen einer am 17. März auf der B21 bei Marzoll durchgeführten Kontrollstelle konnte bei einem 41-jährigen polnischen Staatsangehörigen eine im Handschuhfach mitgeführte Schreckschusspistole festgestellt werden.

Bei der darauf folgenden Durchsuchung des Autos konnten sowohl ein Faustmesser, als auch ein Teleskopschlagstock aufgefunden und sichergestellt werden. Der Besitzer der Waffen wurde zur Anzeige gebracht und musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein einen vierstelligen Eurobetrag als Sicherheit hinterlegen. Im Anschluss konnten er und seine Begleiter die Weiterfahrt fortsetzen.  

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Piding

Kommentare