Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Kradfahrer bei Unfall nahe Bad Reichenhall verletzt - Gebirgsjäger eilen zur Hilfe

Polizei - Unfall
+
Polizei - Unfall

Bei einem Unfall wurde ein Motorradfahrer am 30. September verletzt. Die Gebirgsjäger waren zufällig vor Ort und eilten zur Hilfe.

Pressemeldung im Wortlaut

Bad Reichenhall - Ein 30- jähriger Autofahrer aus Freilassing wollte am 30. September gegen 15:45 Uhr vom Stachus aus kommend von der Reichenbachstraße in den Triftmeisterweg nach links einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden bevorrechtigten 53-jährigen Motorradfahrer aus Laufen, welcher stadteinwärts fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und der Motorradfahrer musste mittelschwer verletzt mit einem Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes in das Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht werden.

Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von ca. 6500 Euro, das Motorrad musste abgeschleppt werden. Der Pkw-Fahrer blieb durch den Unfall unverletzt, jedoch muss er sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Gebirgsjäger der Brigade 23, welche im Rahmen der freilaufenden Übung Berglöwe im Raum Bad Reichenhall unterwegs waren, kamen als Ersthelfer an der Unfallörtlichkeit zum Stehen und übernahmen pflichtbewusst die Sicherung der Unfallörtlichkeit sowie die Erstversorgung des verunfallten Motorradfahrers. Die übende Truppe wurde im Späteren durch Feldjäger abgelöst, welche bis zum Ende der polizeilichen Unfallaufnahme den Verkehr an der Unfallörtlichkeit regelten.

Die Polizei Bad Reichenhall bedankt sich bei den eingesetzten Soldaten der Gebirgs- und Feldjäger sowie der Rettungswagenbesatzung des BRK für die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Kommentare