Der Fahrzeughalter muss mit Strafe rechnen

Ohne Führerschein in Bad Reichenhall erwischt - Strafverfahren gegen Jugendlichen (17)

Auf der Festplatzanlage in Bad Reichenhall fuhr am Mittwochabend (17. März) ein 17-Jähriger mit dem Halter des Fahrzeugs (19) herum. Die Polizei kontrollierte die beiden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Am 17. März gegen 18.45 Uhr wurde ein 17-Jähriger aus Anger von Beamten des Einsatzuges Traunstein kontrolliert. Er konnte unmittelbar davor dabei beobachtet werden, wie er mit einem Auto auf dem Festplatz in Bad Reichenhall umherfuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz eines Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eröffnet.

Auf den Halter des Autos, einen 19-Jährigen Bad Reichenhaller, kommt ebenfalls ein Strafverfahren zu, da dieser ihm kurz zuvor das Fahrzeug überlassen hat.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare