Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall in Bad Reichenhall

Betrunkener Verkehrsrowdy überholt gefährlich und prallt mit Auto gegen Baum

Alkoholtest bei Polizeikontrolle
+
Alkohol am Steuer (Symbolbild).

Bad Reichenhall – Am Freitagabend (5. August) gegen 20.45 Uhr verursachte ein 29-jähriger Pidinger einen Verkehrsunfall auf der Abzweigung der B21 zur Münchner Allee in Bad Reichenhall.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Wie unbeteiligte Zeugen der Polizei berichteten, überholte der junge Mann zunächst rücksichtslos und mit überhöhter Geschwindigkeit zwei Fahrzeuge, zog dann auf den Abschleifer, wobei er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, frontal gegen einen Baum fuhr und sich dabei glücklicherweise nur leicht verletzte. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Grund für den Unfall war für die Beamten der Polizeiinspektion Bad Reichenhall schnell gefunden: Der Fahrer wies einen Atemalkoholwert deutlich über der erlaubten Grenze auf, weshalb ihn nun ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohols erwartet. Der Führerschein des Mannes wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt. Da das Fahrzeug nach dem Unfall zu rauchen begann, wurde die Feuerwehr Bad Reichenhall zur Sicherstellung des Brandschutzes sowie zur Verkehrsregelung alarmiert.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Kommentare