Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Autoaufbruch misslingt in Bad Reichenhall

Am Abend des 30. Oktober kam es am Thermenparkplatz in der Friedrich-Ebert-Allee zu einem versuchten PKW-Aufbruch.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Ein bisher unbekannter Täter versuchte dabei mit einem Schraubenzieher die Dichtungsgummis an der hinteren Fensterscheibe eines geparkten 3er BMWs aufzustechen, um so ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Das Vorhaben misslang jedoch, da der Schraubenzieher abbrach und im Dichtungsgummi stecken blieb. Der Täter ließ das abgebrochene Teil am Tatort zurück. Es entstand lediglich geringer Sachschaden am Auto. Wer hierzu entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich unter Tel. 08651/970-0 mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare