Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Folgen des Unwetters in Bad Reichenhall

Anwohner hören lauten Knall - Ast kracht auf Mercedes eines Urlaubers

Ein durch das starke Gewitter abgerissener Ast krachte am Dienstagabend (27. Juli) auf das Dach und die Windschutzscheibe eines parkenden Mercedes. Die Feuerwehr entfernte das Geäst von dem Auto eines Urlaubers, es wurde niemand verletzt.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Einen lauten Knall hörten Anwohner an der Salzburger Straße höhe Karlspark am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr. Aufgrund vorangegangener Gewitter war ein großer Ast eines Parkbaumes abgerissen und in der Folge zu Boden gefallen.

Dort schlug der schwere Ast mit umfangreichem Blätterwerk auf das Dach und die Windschutzscheibe eines geparkten Autos eines Urlaubers. Der Mercedes wurde an mehreren Stellen beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr entfernte das umfangreiche Geäst und reinigte die Straße. Glücklicherweise waren keine Personen in der Nähe und es kam sonst niemand zu Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare