Auto rollt rückwärts und kippt an Böschung um

Berchtesgaden - Einen nicht ganz alltäglichen Verkehrsunfall musste die Polizei Berchtesgaden am Dienstagnachmittag in der Klaushöhe aufnehmen:

Lesen Sie auch:

Meldung mit Fotos

Hierbei war eine 89-jährige Dame aus der Buchenhöhe mit ihrem Ford unterwegs nach Hause. In der Klaushöhe befuhr sie eine Steigung und hatte sich ihren Angaben nach kurz verschalten, weshalb ihr Fahrzeug plötzlich rückwärts rollte. Im weiteren Verlauf geriet der Pkw auf die Böschung rollte diese circa 20 Meter schräg entlang, bevor er an einem kleinen Felsbrocken in der Böschung hängen blieb und seitlich auf die Fahrerseite umkippte.

Die Dame blieb hierbei glücklicherweise unverletzt und wurde nur kurz durch den anwesenden Notarzt untersucht. Die Feuerwehr Berchtesgaden war mit drei Fahrzeugen und einigen Mann Besatzung an der Unfallstelle und übernahm die Verkehrsregelung sowie Straßensäuberung. Der verunfallte Pkw wurde abgeschleppt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser