Autokauf mit weitreichenden Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf/Neukirchen - Ein Mercedes-Cabrio kaufte sich ein Franzose in Salzburg. Doch die deutsche Polizei verweigerte ihm die Weiterfahrt. Warum:

Über das Internet hatte der 44-jährige Franzose ein Mercedes-Cabrio in Salzburg erstanden. Am Mittwoch, 12. Oktober, erfolgte durch ihn die Abholung des Wagens.

An dem Fahrzeug waren deutsche Kennzeichen montiert, die der Käufer jedoch für österreichische hielt. Er machte sich sogleich damit auf dem Weg.

Da es sich jedoch um so genannte Kurzzeitkennzeichen handelte, deren Gültigkeit augenscheinlich bis zum Montag beschränkt war, wurde der Mercedes bei seiner Fahrt von Österreich in Richtung Frankreich von einer Streife der Traunsteiner Verkehrspolizei auf der A8 an der Anschlussstelle Neukirchen angehalten.

Eine aktuelle Versicherung und Zulassung für das Fahrzeug konnte der Franzose nicht vorweisen, so dass er festgenommen und zur Dienststelle nach Siegsdorf gebracht wurde. Eine Überprüfung seiner Person in Frankreich ergab dort, dass ihm wegen zahlreicher Verkehrsdelikte die Fahrerlaubnis entzogen worden war.

Erst nach einer Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro konnte der 44-Jährige seine Reise mit einem Freund fortsetzen. Für das Fahrzeug muss er sich nun eine neue Zulassung sowie einen Fahrer besorgen. Ob er in den baldigen Fahrgenuss seines Cabrios in seinem Heimatland kommen wird, ist wohl mehr als fraglich.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser