Autofahrerin fährt Kind an und flüchtet

Traunreut - Ein Geländewagen hat am Mittwoch an einem Fußgängerüberweg einen 13-jährigen Fahrradfahrer erfasst. Doch anstatt anzuhalten und sich um den Buben zu kümmern, gab die Lenkerin Gas. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Am Mittwoch, 25. Mai, gegen 7.30 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Werner-von-Siemens- Straße / Traunring ein Unfall mit einem 13-jährigen Buben. Dieser überquerte mit seinem Fahrrad die Fußgängerfurt, als eine Geländewagen-Lenkerin, die vom Traunring her kam, das Fahrrad des Kindes am Hinterrad erfasste und danach flüchtete. Der 13-Jährige stürzte und zog sich Verletzungen am rechten Bein zu.

Bei der Fahrerin soll es sich um eine 40- bis 50-jährige blonde Frau gehandelt haben. Der Geländewagen sei schwarz oder dunkelblau gewesen. Zeugen des Unfalls möchten sich bitte bei der Polizei Traunreut unter Telefon  08669-86140  melden.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser