Autofahrer prallt gegen Betonsockel

Schneizlreuth - Eine Anzeige handelte sich ein Traunreuter ein, als mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Bucher Brücke von der Straße abkam und einen Unfall verursachte.

Ein 40-jähriger Traunreuter fuhr mit seinem Kleintransporter am Donnerstag Abend, 19. Januar, in Schneizlreuth auf der Bundesstraße 305 von Berchtesgaden kommend Richtung Bad Reichenhall.

Aufgrund des schlechten Wetters und nicht angepasster Geschwindigkeit kam er kurz nach der Bucher Brücke in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte am Fahrbahnrand mit einem Betonsockel auf dem ein Verkehrszeichen montiert war. Durch den Aufprall wurde das Verkehrsschild und auch der Kleintransporter erheblich beschädigt, wodurch die Weiterfahrt nicht mehr möglich war.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Glücklicherweise wurde der 40-Jährige nicht verletzt. Gegen den Traunreuter wurde nun ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser