Pannenbus verursacht großen Ölfilm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Ein serbischer Fernreisebus erlitt am frühen Montagmorgen auf der A8 in Fahrtrichtung München einen kapitalen Motorschaden.

Dadurch war der rechte Fahrstreifen auf einer Länge von knapp 500 Metern mit Motoröl und Motorteilen übersäht. Die VPI Traunstein übernahm bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei die Absicherung der Pannenstelle. Anschließend wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt, um die Reinigung des Fahrstreifens durch ein Spezialunternehmen sowie die Abschleppung des Busses abzusichern. Die Fahrgäste konnten mit einiger Verspätung ihre Weiterreise mit einem Ersatzbus antreten.

Inzwischen sind die Reinigungsarbeiten beendet und die Sperrung aufgehoben.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser