Mit dem Auto in Nachbars Garten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Truchtlaching - Am 7. November, 20.30 Uhr wollte ein 36-jähriger Pkw-Lenker sein Gefährt nach Hause steuern. Dieser kam von einer Veranstaltung und hatte eigenen Angaben nach nur 100 Meter nach Hause.

 Aufgrund seiner Alkoholisierung kam der Pkw-Lenker jedoch von der Fahrbahn ab und fuhr nach links in ein Gartengrundstück. Dabei pflügte er eine Hecke um und blieb schließlich im Garten stecken. Da er sein Fahrzeug nicht mehr rückwärts fahren konnte, entfernte sich der Pkw-Fahrer schließlich zu Fuß und ging nach Hause.

Dort wurde er jedoch kurz nach dem Unfall von der Polizei aufgesucht. Da der Pkw-Lenker die Wohnung nicht öffnete, musste diese aufgebrochen werden. Dabei wurden Gewehre in der Wohnung gesichtet. Aufgrund der Tatsache, dass sich weitere Schusswaffen in der Wohnung befinden könnten, wurden weitere Polizeikräfte herangezogen. Der Pkw-Lenker hatte sich auf dem Balkon versteckt, kam jedoch aufgrund der Kälte den Beamten entgegen, die den Mann festnahmen.

Anschließend wurde im KKH Trostberg eine Blutentnahme durchgeführt. Der Pkw-Lenker wird auf seinen Führerschein längere Zeit verzichten müssen, da der Entzug der Fahrerlaubnis beantragt wurde.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser