Auto kracht in geschlossene Bahnschranke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hallthurm - Wegen der tiefstehenden Sonne hat am Donnerstagvormittag ein 42-Jähriger übersehen, dass sich die Bahnschranke bereits geschlossen und die Ampel längst Rot hatte.

Am Donnerstag um 10.50 Uhr befuhr ein 42-jähriger Bayerisch Gmainer mit einem Pkw die B 20 von Bad Reichenhall in Richtung Berchtesgaden. Am Bahnübergang übersah er wegen der tiefstehenden Sonne das Rotlicht der Ampelanlage und auch die bereits geschlossene Bahnschranke. 

Er rammte mit seinem Pkw die Bahnschranke. Diese und auch der Pkw wurden schwer beschädigt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 8500 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Pressebericht PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser